Da planen Sie viele Wochen den wichtigsten Tag des Lebens und im nächsten Augenblick ist alles schon wieder vorbei. Was bleibt, sind tolle Erinnerungen an eine lang herbeigesehnte Hochzeit. Doch die vielen schönen Augenblicke können vom Brautpaar aufgrund der Aufregung und der überwältigenden Gefühle oft gar nicht alle wahrgenommen werden. Auch dem einen oder anderen Hochzeitsgast wird es nicht anders ergehen. Wie Sie Ihre speziellen Hochzeitserinnerungen in Form von Bildern, Glückwünschen oder gemalten Bildchen für die Ewigkeit festgehalten können, erfahren Sie in unserem Magazinbeitrag.

In einem Fotoalbum können Sie Ihre schönsten Hochzeitserinnerungen sammeln und sie immer wieder anschauen. (© AS Photo Project – stock.adobe.com)

In einem Fotoalbum können Sie Ihre schönsten Hochzeitserinnerungen sammeln und sie immer wieder anschauen. (© AS Photo Project – stock.adobe.com)

Tolle Fotos von der Hochzeitsfeier als bleibende Erinnerung

Fotos von einem professionellen Fotografen gehören einfach zur jeder Hochzeitsfeier. Denn durch hochwertige Bilder kann der Tag perfekt in Erinnerung gehalten werden. Engagieren Sie einen erstklassigen Hochzeitsfotografen, der während der Trauung und auf der anschließenden Hochzeitsfeier die schönsten Momente für Sie festhält. Aus diesen Foto können Sie im Nachhinein ein Fotobuch oder eine Collage zusammenstellen.
Um besonders vielfältige Bilder zu gestalten, kann ein Bilderrahmen rumgegeben werden, mit diesem Ihre Hochzeitsgäste vor der Kamera posieren können. Benutzen Sie für solche Schnappschüsse zum Beispiel eine Polaroidkamera. Dadurch können die schnell entwickelten Bilder ebenfalls mit Glückwünschen versehen, an eine Wand gepinnt und somit Teil Ihrer Hochzeitserinnerungen werden. Auch eine Fotobox kann lustige Momentaufnahmen von den Gästen festhalten und bringt zugleich richtig Spaß in die Feier. Solch eine Box können Sie in den unterschiedlichsten Varianten mieten. Unser Tipp: Buchen Sie eine Fotobox, bei der die Bilder direkt gedruckt werden. Die Bilder verbleiben dann nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Gäste als Geschenk als eine tolle Hochzeitserinnerung. Am besten ist es, wenn die Aufnahmen immer gleich zweimal gedruckt werden. So kommt ein Abzug in die Fotokiste für das Brautpaar und der andere kann von den Gästen als persönliche Erinnerung mitgenommen werden.

Ein Gästebuch, das Platz für alle Hochzeitsglückwünsche bietet

Der absolute Klassiker, um all die lieben Glückwünsche Ihrer Gäste gesammelt zu bewahren, ist das Gästebuch. In einem Gästebuch kann jeder Gast seine persönlichen Hochzeitsglückwünsche beziehungsweise Grüße hineinschreiben und seine beschriebene Seite kreativ gestalten. Sie können Ihr Hochzeitsgästebuch selber basteln oder im Internet nach Ihren Wünschen bestellen. Ihr Gästebuch sollte in puncto Aussehen mit einer persönlichen Note versehen werden. Neben einem Foto von Ihnen und Ihrem Partner können auch eventuell vorhandene Haustiere, Hobbies und der Lieblingsurlaubsort mit auf das Buch gebracht werden. Im Bucheinband können Sie neben dem Hochzeitsdatum und eine kleine Notiz für Ihre Gäste hinterlassen. Viele Stifte und bunte Farben machen es Ihrer Hochzeitgesellschaft leichter, die besten Glückwünsche zur Hochzeit zu Buche zu bringen.

Das Gästebuch – hier können sich alle Hochzeitsgäste für immer verewigen. (© Picture-Factory – stock.adobe.com)

Das Gästebuch – hier können sich alle Hochzeitsgäste für immer verewigen. (© Picture-Factory – stock.adobe.com)

Hochzeitsglückwünsche per Post

Lassen Sie sich in dem Jahr nach Ihrer Hochzeit immer wieder durch die Glückwünsche und Grüße Ihrer Gäste an Ihren besonderen Tag erinnern. Wie das geht? Ganz einfach – hängen Sie bei Ihrer Hochzeit Postkarten mit Ihren Lieblingsmotiven angereiht auf einer Wäscheleine oder Schnur über den Köpfen Ihrer Partygäste auf. Diese Karten sollten bereits mit Ihrer Adresse und dem Datum versehen werden, an dem die Karte bei Ihnen ankommen soll. Ein wöchentlicher Rhythmus eignet sich hierbei am besten. Jeder Gast kann sich eine Karte mit nach Hause nehmen, um diese beschreiben und zum entsprechenden Zeitpunkt, wieder an Sie zurück zu schicken.

Schöne Luftpost aus der Fremde

Herzförmige Ballons tragen Ihre Luftpost romantisch in die Ferne. (© mayday007 – stock.adobe.com)

Herzförmige Ballons tragen Ihre Luftpost romantisch in die Ferne. (© mayday007 – stock.adobe.com)

Einfache Postkarten von Ihren Gästen sind Ihnen zu langweilig? Kein Problem, setzen Sie mit diesem Tipp einfach noch einen drauf: Lassen Sie bei Ihrer zusammen mit Ihrer Hochzeitsgesellschaft Lampions oder mit Helium gefüllte Ballons in die Luft steigen lassen, an den ebenfalls eine Postkarte befestigt ist. Ziel ist es hier, nicht von Ihren Hochzeitsgästen, sondern von Fremden, die die Luftpost finden werden, Glückwünsche zu erhalten. Sie müssen somit, eventuell sogar auf der Vorderseite folgende Informationen angeben: „Hallo lieber Finder, wir sind XY und XY aus XY und haben am XY geheiratet. Wir würden uns sehr über deine Glückwüsche freuen!“
Vergessen Sie nicht Ihre genaue Adresse mit auf die Karte zu schreiben und informieren Sie sich bei Ihrer Gemeinde oder Stadtverwaltung, ob das Steigenlassen von Ballons zuvor genehmigt werden muss.

 

Für kreative Hochzeitsgäste und Brautpaare

Sind Sie und Ihre Hochzeitsgäste besonders kreativ, dann ist diese Idee genau richtig: Stellen Sie eine große Leinwand und viele bunte Wasserfarben zur Verfügung. Im Verlauf der Hochzeitsfeier können sich Ihre Gäste auf der Leinwand durch kleine Zeichnungen oder ihre Fingerabdrücke mit Unterschriften verewigen, was Ihnen eine individuelle und einzigartige Hochzeiterinnerung verschafft. Sie können auch zuvor ein Motiv auf das Papier bringe, welches von Ihren Gästen farblich gestaltet werden kann. Das Motiv eines kahlen Baums könnte durch bunte Handabdrücke Ihrer Gäste ins Leben gerufen werden. Jeder Gast kann seinen Handabdruck mit einer Beschriftung oder einem kleinen Spruch darunter personalisieren.

Hochzeitserinnerungen auffrischen bei der Rosenhochzeit

Eine Rosenhochzeit feiert ein verheiratetes Paar nach zehn Jahren Ehe. Nach einem ganzen Jahrzehnt ist es höchste Zeit, die Hochzeitserinnerungen wieder etwas aufzufrischen. Damit Ihnen das auch gelingt, muss bei der eigentlichen Hochzeitsfeier natürlich vorgesorgt werden. Eine urige Holzkiste, die mit Ihren Initialen und die Ihres Partners versehen ist, wird auf Ihrer Hochzeit mit Hochzeitsglückwünschen befüllt. Handgeschrieben Zettel oder kleine Karten eignen sich hierfür besonders gut. Die Partygäste können zum Beispiel angeben, was sie sich für Ihre kommenden zehn Jahre wünschen oder was Sie bei Ihrer Rosenhochzeit bereits erreicht haben sollen. Zusammen mit einer schönen Flasche Rotwein und zwei Weingläsern werden die Zettel in der Kiste verstaut und vernagelt. Am Tag der Rosenhochzeit können Sie die Kiste wieder aus dem Keller hervorholen, die Flasche Wein genießen und sich Dank der Glückwünsche an Ihre Hochzeit und Gäste zurückerinnern.

Das Brautpaar per Videobotschaft beglückwünschen

Eine Videobotschaft ist bei einer Hochzeit gerade total angesagt, denn sie ist eine ganz besondere Hochzeitserinnerung. Da der Dreh natürlich etwas Zeit in Anspruch nimmt, ist es gut, wenn Sie einen echten Video-Profi an der Seite haben. Um ein professionelles Hochzeitsvideo zu drehen, wird zu aller erst das richtige Equipment benötigt. Eine gute Kamera, eventuell Licht und ein Ansteck-Mikrofon sind die Grundvoraussetzungen. Wenn Sie einen Fachmann im Freundes- oder Familienkreis haben, dann nutzen Sie Ihre Chance und fragen Sie ihn um Hilfe. Während der Trauung, aber auch auf der Hochzeitsfeier können die wichtigsten Momente wie Brautstraußwerfen oder der Eröffnungstanz festgehalten werden. In einer ruhigen Ecke können einige Gäste, insbesondere die Trauzeugen und engste Familienmitglieder um ein kleines Interview gebeten werden. Hier gilt es nicht nur die Hochzeitsglückwünsche auszusprechen, sondern es kann auch über lustige Augenblicke während der Hochzeitsvorbereitung oder Kindheit erzählt werden. Wenn das Video letztendlich zusammengeschnitten und fertig gestellt wurde, ist es auf einer DVD gebrannt nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Gäste als Hochzeitsgeschenk eine bleibende Erinnerung.

Egal, für welches Variante Sie sich entscheiden, nach der Hochzeit werden Sie sich freuen, so tolle Erinnerungen an den schönsten Tag Ihres Lebens zu haben. Die Hochzeitsfeier können Sie außerdem rundum genießen, denn auch danach haben Sie die Möglichkeit, die wichtigsten Augenblicke wieder und wieder anzuschauen.