0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
hochzeitskarten-paradies.de 4.7 818 1 4.7 von 5 aus 818 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
DJ Hochzeit

So sorgt ein DJ auf einer Hochzeit für gute Stimmung

Eine Hochzeitsfest ohne Musik? Das wäre wohl zu recht für viele Brautpaare undenkbar! Musik kann einen ganz entscheidenden Einfluss darauf haben, ob sich die Zusammenkunft von Gästen und Hochzeitspaar zu einem rauschenden Fest entwickelt. Doch wer hat als Hochzeitspaar schon Lust, sich am großen Tag der Liebe selbst um die Musik zu kümmern? Viel schöner wäre es doch, wenn man als Braut und Bräutigam zusammen mit seinen Gästen den ganzen Abend auf der Tanzfläche verbringen könnte. Sicherlich ist dieser Wunsch mit dafür verantwortlich, dass sich manche Hochzeitspaare dazu entscheiden, einen DJ für die Hochzeit zu engagieren. Was man diesem DJ mit auf den Weg geben sollte, damit auf der Hochzeit stets die passende Musik läuft? Wir geben ein paar erste Hinweise!

Den gemeinsamen Nenner in Sachen Musik finden

Wer einen DJ für seine Hochzeit bucht, sollte mit diesem auch besprechen, welche Art von Musik erwünscht ist. Zwar kann dies auch über den Tag sehr variieren – man denke nur an ruhige Hintergrundmusik zum Hochzeitsmenü und wilde Partymusik am Abend. Aber die Musikauswahl ist auch darüber hinaus so vielfältig, dass der DJ zur Hochzeit unbedingt den Geschmack von Braut und Bräutigam kennen sollte. Ein professioneller DJ, der bei einer Hochzeit auftritt, akzeptiert natürlich voll und ganz die Musikwünsche seiner Kunden – auch, wenn er vielleicht selbst eher andere Musik zu schätzen weiß. Doch wie sieht es aus, wenn Braut und Bräutigam eher konträre Vorstellungen davon haben, was der DJ auf der Hochzeit spielen soll? In einem solchen Fall kann ein guter DJ in einem Vorgespräch vielleicht sogar ein wenig den Vermittler spielen. Im Idealfall besitzt er einige Erfahrungen, welche Musik bei einer Hochzeit bei möglichst vielen Gästen gut ankommt. Konnten Braut und Bräutigam in Sachen Musik dann auf diesem oder auf einem anderen Weg einen gemeinsamen Nenner finden, ist schon einmal viel geschafft. Eine schöne Idee ist es selbstverständlich aber auch, dem DJ eine kleine Liste von Musikstücken mit auf den Weg zu geben, die auf jeden Fall auf der Hochzeit gespielt werden sollen. Beim Erstellen dieser Liste kann das Brautpaar ordentlich in Erinnerungen schwelgen. Schließlich ist es wunderbar, wenn der DJ auf der Hochzeit auch solche Lieder spielt, mit denen das Brautpaar besondere Momente der gemeinsamen Beziehung verbindet.

Auch die No-Gos sollte der DJ für die Hochzeit kennen

Neben den Songs, die Braut und Bräutigam mit schönen Erinnerungen verbinden, gibt es auch die absoluten No-Gos, auf die das exakte Gegenteil zutrifft. Diese Antipathien können einen harmlosen Ursprung haben – etwa, wenn Braut und Bräutigam es einfach nicht leiden können, dass der DJ einen für eine Hochzeit typischen Schlager spielt. Neben diesen Abneigungen, die sich eigentlich auch schon durch eine Klärung des Musikgeschmacks identifizieren lassen, gibt es aber auch noch solche, die wirklich bedeutend sein können. Welche Braut würde es zum Beispiel schon schön finden, wenn der DJ auf ihrer Hochzeit einen Song spielt, den sie mit ihrem unsäglichen Ex-Freund verbindet? Oder wie würde sich die Brautmutter fühlen, wenn der DJ auf der Hochzeit eine Platte auflegt, die vielleicht zu stark an ihren schon verstorbenen Ehemann erinnert? Es ist also vielleicht nicht nur wichtig, dem DJ eine grundsätzliche Musikrichtung für die Hochzeit vorzugeben, sondern auch über absolute No-Gos aufzuklären, sollte es diese geben. Und noch ein Tipp: Mitunter suchen Hochzeitsgäste den direkten Weg und sprechen den DJ auf der Hochzeit an, ob dieser nicht einmal kurz ein bestimmtes Lied spielen könnte. Dabei kann es sich natürlich grundsätzlich um Musikwünsche jedweder Art handeln – angefangen bei solchen, die durchaus im Sinne des Brautpaares sind, bis hin zu solchen, die eher unpassend erscheinen. Am besten bespricht sich das Brautpaar also auch mit dem DJ, wie dieser auf der Hochzeit mit Musikwünschen der Gäste umgehen soll. Sicherlich kann eine Lösung gefunden werden, die sowohl dem Hochzeitspaar als auch den Hochzeitsgästen zusagt. Dann könnte der DJ zum Beispiel den einen oder anderen Musikwunsch auf der Hochzeit berücksichtigen, der weder gegen die vorgegebene Musikrichtung noch gegen die persönliche Liste der absoluten No-Gos verstößt.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Hochzeitskarten-Paradies 2017 Made by
Netzsieger