0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
hochzeitskarten-paradies.de 4.7 839 1 4.7 von 5 aus 839 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
Eheringe

Informationen zur Tradition der Eheringe

Eheringe gehören einfach zu einer Hochzeit dazu. Sie sind Hauptbestandteil jeder Zeremonie. Durch den Tausch der Eheringe wird die Verbundenheit der beiden Partner symbolisiert. Die Form des Rings steht für die ewige Treue. Durch den Tausch der Eheringe vor dem Standesbeamten oder dem Pfarrer besiegelt das Paar den weiteren gemeinsamen Lebensweg. Die ersten Eheringe bestanden aus Eisen. Im Laufe der Jahrhunderte wurde edleres Material verwendet wie zum Beispiel Gold oder auch Platin.

Die Eheringe der Frauen werden oft durch einen Diamanten verziert. Der Diamant steht durch seine Härte für die Unendlichkeit. Eheringe, die mit einem Diamanten versehen sind, symbolisieren somit die Unzertrennlichkeit und Liebe eines Ehepaares. Eheringe wurden schon in der alten Antike getragen. Der Ring an sich in seiner geschlossenen und dadurch nicht endenden Form wird auch als Urform des Schmucks bezeichnet. Auch im alten Rom sowie im alten Ägypten kannte man den Ehering und trug ihn zur Schau. Es war allerdings bis zum Beginn des Mittelalters üblich, dass nur die Frauen Eheringe als Zeichen der Treue und der Liebe zu ihrem angetrauten Ehemann trugen. Erst mit dem Beginn des Mittelalters war es Gang und Gäbe, dass auch die Ehemänner ihre Eheringe aufsteckten.

Wo trägt man den Ehering?

EheringeEheringe werden am 4. Finger einer Hand, also dem sogenannten Ringfinger getragen. Dieser Brauch wurde durch einen katholischen Pfarrer bei einer Trauung im 17. Jahrhundert noch dadurch bestärkt, in dem er zunächst die ersten 3 Finger der linken Hand berührte, beginnend beim Daumen. Das Berühren dieser drei Finger symbolisierte die Dreifaltigkeit. Auf den darauffolgenden Finger wurde dann der Ring platziert. In den Ländern des deutschsprachigen Raumes sowie in Bulgarien oder auch Norwegen werden die Eheringe traditionell am Ringfinger der rechten Hand getragen. In den meisten anderen Ländern ist es Brauch und Sitte, Eheringe am Ringfinger der linken Hand zu tragen.

Im alten Rom und im alten Ägypten wurden die Eheringe ebenfalls an der linken Hand getragen, weil dort der Glaube herrschte, dass eine Ader vom linken Ringfinger direkt zum Herzen und dadurch auch zur unendlichen Liebe des Partners führte. Das Tragen der Trauringe am Ringfinger der rechten Hand wird unter anderem auf die Germanen zurückgeführt. Diese waren der Meinung, dass eine Liebesader durch die rechte Hand führte. Das führte dazu, dass sie ihre Eheringe rechts trugen. Anderen Überlieferungen zufolge soll diese Tradition auf die Reformation im 16. Jahrhundert zurück zu führen sein, da die Protestanten ihren Ehering als Symbol ihres Glaubens am Ringfinger der rechten Hand trugen.

Eheringe - kaufen oder selbst gestalten

In der heutigen Zeit bestehen gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, Eheringe zu bekommen. Früher bestanden die Ringe traditionell aus Eisen. Erst im Laufe der Jahrhunderte wurde edleres Material wie Gold oder Platin verwendet. Beim Kauf der Eheringe hat man heute viele verschiedene Möglichkeiten. Die Paare haben zum einen die Möglichkeit, sich ihre Eheringe direkt bei einem Juwelier anzuschauen und anzuprobieren. Es besteht aber auch die Möglichkeit, sich seine Eheringe online zu bestellen.

Zum anderen kann sich das Brautpaar seine Eheringe auch selbst kreieren und individuell gestalten. Es gibt viele Juweliere, die dies ermöglichen. Selbst gestaltete Eheringe habe eine persönliche Note. Viele Eheringe werden in der Innenseite auch mit einem Spruch versehen. Es ist aber ebenso gebräuchlich, den Vornamen des Partners mit dem Datum der Trauung eingravieren zu lassen. In der Regel wird bei der Gravur der Eheringe das Datum der kirchlichen Trauung verwendet. Diese Entscheidung ist aber jedem Brautpaar bei der Gravur der Eheringe selbst überlassen.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Hochzeitskarten-Paradies 2017 Made by
Netzsieger