0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
hochzeitskarten-paradies.de 4.7 848 1 4.7 von 5 aus 848 Bewertungen
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
Service per Telefon / Online
Mo-Fr 8:30 - 17:00 Uhr
Hochzeitskleider

Mehr Durchblick in Sachen Hochzeitskleider

Natürlich gibt es in Bezug auf Hochzeitskleider immer wieder Trends, die eine gewisse Zeit extrem modern und angesagt sind. Dennoch scheint es gerade heutzutage besonders en vogue zu sein, nicht mehr nur einem bestimmten Stil nachzueifern, sondern ganz im Gegenteil eine besonders große Auswahl an hippen Brautkleidern zu haben. Dies gilt vor allem in Hinblick auf den Schnitt. Aktuell kann man sich zum Beispiel genauso ein einer klassischen A-Linie blicken lassen, wie in einem Brautkleid im exotischen Meerjungfrauenschnitt, in einem Empire-Brautkleid, in einem Prinzessinnen-Brautkleid oder, oder, oder. Viel wichtiger als Modefragen ist es ohnehin, dass die Hochzeitskleider perfekt zu ihren Trägerinnen passen. Und dies betrifft gleich zwei Facetten – zum einen den reinen Geschmack der Braut, zum anderen in einer gewissen Weise auch die körperlichen Merkmale, die für ihren Typ entscheidend sind. Im Folgenden finden Sie ein paar Tipps, die vielleicht auch Ihnen helfen, unter den vielen Brautkleidern genau die Hochzeitskleider zu finden, die in eine engere Auswahl kommen sollten.

Hochzeitskleider – ein unglaublich vielfältiges Angebot

Das Stöbern in Katalogen und im Internet nach Hochzeitskleidern lohnt sich immer! Hier kann sich jede Braut schnell einen ersten Überblick darüber verschaffen, welche Hochzeitskleider gerade angeboten werden. Bräute werden es bei der großen Auswahl nicht schwer haben, gleich mehrere Hochzeitskleider zu finden, die ihnen auf den ersten Blick zusagen. Hier zählt in Sachen Hochzeitskleider in einem ersten Schritt also nur der ganz individuelle Geschmack. In einem zweiten Schritt können Bräute versuchen, das, was ihnen an den bisherigen Favoriten gefällt, zu klassifizieren. Sind es vor allem spitzenbesetzte Hochzeitskleider, die mir sofort ins Auge gesprungen sind? Wähle ich unbewusst immer wieder Hochzeitskleider in einem bestimmten Schnitt aus? Diese Überlegungen helfen, den eigenen Geschmack besser kennenzulernen und die eigenen Wünsche später in einem Brautmodengeschäft besser artikulieren zu können. Wie immer, wenn es um Bekleidung geht, zählen aber auch bei Brautkleidern nicht nur die reinen Wunschvorstellungen. Der eigene Geschmack sollte daher am besten auch mit dem eigenen Typ abgeglichen werden. Dies gilt vor allem in Hinblick auf den Schnitt der Hochzeitskleider. Manch ein Schnitt wie etwa der Meerjungfrauenschnitt passt zum Beispiel besonders gut zu schlanken und großen Frauen. Andere Schnitte – etwa die A-Linie – können auch manches kaschieren oder auch kleineren Bräuten gut stehen. Zudem gilt: Hochzeitskleider sollten natürlich in erster Line den Bräuten selbst gefallen, damit sie sich wunderschön und begehrenswert fühlen. Auch ein wenig an den Geschmack des Bräutigams zu denken, ist allerdings nicht abwegig. Schließlich wird am Tag der Hochzeit vor allem von seinen Blicken das wohlige Gefühl erzeugt, die schönste Braut der Welt zu sein.

Hochzeitskleider shoppen: gute Begleitung in petto?

Ist die Braut den eigenen Wünschen langsam, aber sicher auf die Schliche gekommen und hat sie sich ein erstes Bild davon gemacht, welche Hochzeitskleider zu ihr passen könnten, wird früher oder später sicherlich der erste Besuch in einem Brautmodengeschäft anstehen. Auf diese wichtige Shopping-Tour macht sich die Braut allerdings besser nicht alleine, sondern in guter Begleitung. Denn auch, wenn das Verkaufspersonal in dem Brautmodengeschäft gut geschult sein sollte und in der Lage ist, passende Hochzeitskleider für jede Frau herauszusuchen, ist die Meinung einer vertrauten Person doch immer besonders wertvoll. Diese Begleitung könnte zum Beispiel eine sehr gute Freundin oder die eigene Mutter sein. In der Regel wird eine Braut nach und nach mehrere Hochzeitskleider anprobieren, bis sie endlich ihr Wunschkleid gefunden hat. Hier den Überblick zu wahren und fundierte Beurteilungen über die einzelnen Hochzeitskleider zu erstellen, ist einfach unglaublich schwer, sodass Hilfe immer willkommen ist. Zudem können Begleitpersonen, welche die Braut sehr gut kennen, auch an kleinen Details schon erkennen, wie sich die Braut in einem bestimmten Kleid fühlt. Liegt ein leichtes Lächeln auf den Lippen der Braut, während sie ein bestimmtes Kleid trägt? Schreitet sie aufrecht oder unbewusst doch eher etwas gebeugt? Greift sie häufig in den Stoff mancher Hochzeitskleider, da ihr diese eventuell zu voluminös oder steif sind? An solchen oder anderen kleinen Zeichen erkennt eine Vertrauensperson vielleicht schon eine Tendenz, bevor die Braut sich selbst zu einer Entscheidung durchringt. Diese Tendenz bei Bedarf zu verstärken, sodass die Braut sicher sein kann, eines der schönsten Hochzeitskleider ausgewählt zu haben, ist gerade bei sehr unschlüssigen Bräuten eine der Aufgaben der Begleitperson.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Hochzeitskarten-Paradies 2017 Made by
Netzsieger