Ein Hochzeitsplaner (engl. Wedding Planner) unterstützt Brautpaare bei der Planung, Ausgestaltung und Organisation ihrer Hochzeit. Doch was kostet eigentlich ein Wedding Planner und was können sich Brautpaare davon versprechen? Wir zeigen es…

Mit einem Wedding Planner geht’s entspannt zur Traumhochzeit (Foto: © falonkoontz / Dollar Photo Club)

Mit einem Wedding Planner geht’s entspannt zur Traumhochzeit (Foto: © falonkoontz / Dollar Photo Club)

Hauptaufgaben eines Wedding Planners

Zu den Leistungen eines professionellen Hochzeitsplaners zählen:

  • Locationsuche
  • Dekoration
  • Hilfe bei der Standesamt-Bürokratie
  • Vermittlung von Hochzeitsdienstleistern
  • Catering
  • Unterhaltungsprogramm während der Trauung und Feier
  • Unterstützung im Hintergrund während der Feier
  • evtl. Hilfe bei der Brautkleid-Suche
  • Styling
  • Gästebuch
  • Gastgeschenke
  • Hochzeitspapeterie

Der Trend zum perfekten Wedding Planner stammt wie so oft aus den USA. Allerdings ist der Beruf des Hochzeitsplaners inzwischen auch in Deutschland etabliert und immer gefragter. Nicht nur Event-Agenturen haben Wedding Planner für die Ausrichtung großer Hochzeiten im Portfolio, mittlerweile gibt es auch jede Menge Profis und Agenturen, die sich nur auf die Hochzeitsplanung spezialisiert haben. Ein guter Hochzeitsplaner kümmert sich mit Liebe zum Detail um die Hochzeitskarten, die Dekoration, die Location und sorgt dafür, dass die gesamte Feier ein überzeugendes und harmonisches Gesamtbild abgibt.

Den perfekten Wedding Planner finden

Wie in jedem Bereich ist es auch bei Hochzeiten nicht ganz leicht, die Spreu vom Weizen zu trennen. Paare sollten nicht nur auf ihren Instinkt bei der Wahl des Hochzeitsplaners vertrauen, sondern auch auf Erfahrung und Kompetenz. Hier kommen die wichtigsten Punkte, die ein Wedding Planner vorweisen sollte:

  • Erfahrung und Referenzen geplanter Hochzeiten
  • Stilsicherheit
  • Kontakte zu weiteren Hochzeitsdienstleistern
  • Ein Ansprechpartner und Planer ist von A bis Z für das Paar zuständig
  • Eine spürbare Leidenschaft für Hochzeiten

Ein guter Hochzeitsplaner zeichnet sich zuallererst durch Stilsicherheit und eine gewisse Perfektion aus. Neben den „hard facts“ wie Erfahrung, Referenzen und Kontakte zu anderen Dienstleistern sollte natürlich ergänzend auch die Chemie zwischen Brautpaar und Hochzeitsplaner stimmen. Wenn Sie als Paar das Gefühl haben “Diesem Menschen vertraue ich voll und ganz und möchte ihm die Planung meines schönsten Tages im Leben übergeben”, hat es bereits gefunkt.
Schlägt der Wedding Planner ein Treffen bei Ihnen zu Hause oder in einem Lieblingscafé Ihrer Wahl vor, ist dies ebenfalls ein Indiz dafür, dass er oder sie sich mit Paaren und Hochzeiten auskennt. An diesen Orten bekommt der Planer einen ersten Eindruck Ihrer Vorlieben und Ihres individuellen Stils.

Ein Wedding Planner erfüllt auch aufwendige Dekorationswünsche (Foto: © Maria Sbytova / Dollar Photo Club)

Ein Wedding Planner erfüllt auch aufwendige Dekorationswünsche (Foto: © Maria Sbytova / Dollar Photo Club)

Ein Hochzeitsplaner hat zudem schon einige Feiern geplant und kennt jede Menge Kontakte, romantische Trauungsorte wie Schlösser und Burgen in der Region sowie Restaurants und Hotels, die auf Hochzeiten spezialisiert sind.

Hochzeitsplaner sind meist nicht alleine tätig, sie agieren mit einem Team aus freien oder festen Mitarbeitern sowie anderen Dienstleistungen. So kann sichergestellt werden, dass von der Dekoration bis hin zur Logistik bei der Hochzeit alles stimmt.

Die Kosten – Wedding Planner im Preis-Leistungs-Check

Bei einem professionellen Wedding Planner können sich Paare darauf verlassen, dass sie bei möglichst geringem Planungsaufwand und Stress eine wundervolle Hochzeit erleben werden. Das für die Hochzeit zur Verfügung stehende Budget wird dem Wedding Planner zu Anfang mitgeteilt und auf dieser Basis wird ein individuelles Hochzeitskonzept erstellt. Der Hochzeitsplaner weiß, in welchem Preis-Leistungs-Verhältnis andere Dienstleister wie Caterer, Floristen oder DJs agieren und kann entsprechend für das Brautpaar seine Kontakte spielen lassen. Wichtig für Brautpaare, die noch nicht wissen, ob sich ein Wedding Planner wirklich auszahlt: Wedding-Planner-Agenturen erhalten häufig bei anderen Dienstleistern oder Locations besondere Rabatte. Auf diese Weise reduziert sich wieder der Gesamtpreis der Hochzeitsausrichtung. Aber natürlich arbeiten Hochzeitsplaner nicht umsonst.
Üblicherweise rechnen Hochzeitsagenturen oder Wedding Planner nach zwei Preismodellen ab: Entweder über eine Provision, die prozentual auf das Gesamtbudget erhoben wird. Oder die Kosten werden über die geleisteten Stunden nach der Hochzeit in Rechnung gestellt. Rechnet der Hochzeitsplaner auf Provisionsbasis zwischen 15 und 20 Prozent ab, könnte die Endrechnung wie folgt aussehen:

Gesamtkosten Hochzeit: 10.000 Euro
Rechnung Wedding Planner: zw. 1.500 und 2.000 Euro

 

Rechnen Wedding Planner auf Stundenbasis ab, rangiert der Stundensatz üblicherweise zwischen 35 und 55 Euro. Welches Abrechnungsmodell sich für Sie am ehesten eignet, hängt davon ab, in welchem Umfang der Hochzeitsplaner agieren soll. Bei einer kompletten Organisation von A bis Z ist eine Pauschale mit einer Endprovision am sinnvollsten. Werden nur Teile der Planung ausgelagert
wie zum Beispiel die Location-Suche und Ausrichtung mit Catering, ist eine Stundenabrechnung zu bevorzugen. Gleichzeitig kann es sein, dass Wedding Planner eine Vorauszahlung bei Vertragsabschluss wünschen.

Vorteile, die ein Wedding Planner mit sich bringt

Sie sind sich noch unsicher, ob Sie einen Hochzeitsplaner engagieren sollen? Mit Sicherheit sollte gut abgewogen werden, ob eine solche professionelle Planung erforderlich ist oder ob es nicht noch andere Möglichkeiten gibt, eine Hochzeit möglichst komplikationslos durchzuführen und stressfrei zu organisieren. Sie haben eine große Familie oder einen großen Freundeskreis, auf den Sie zählen können? Dann lässt sich natürlich auch in Betracht ziehen, die Hochzeit mit der Unterstützung von

Entspannt und gelassen zur Traumhochzeit mit einem professionellen Hochzeitsplaner (Foto: © MNStudio / Dollar Photo Club)

Entspannt und gelassen zur Traumhochzeit mit einem professionellen Hochzeitsplaner (Foto: © MNStudio / Dollar Photo Club)

Familie und Freunden zu organisieren. Wenn Sie aber eine sehr große Hochzeit planen und auch ein höheres Budget zur Verfügung steht, bringt ein Hochzeitsplaner natürlich jede Menge Vorteile mit sich. Grundsätzlich sollte dieser Sie aber auch bei einem höheren finanziellen Rahmen über Möglichkeiten der Kostenersparnis informieren und verschiedene Variation aufzeigen. Sie sollten nicht das Gefühl haben, dass Ihr Budget bis aufs Letzte ausgereizt wird.

Auf die folgenden drei Kern-Vorteile eines Wedding-Planners kann jedes Brautpaar setzen:

  • Organisation
  • Zeitmanagement
  • Pannenmanagement

 

 

Pluspunkt Organisation

Wer eine perfekte Hochzeit wünscht und sich gleichzeitig viel Nerven und Zeit sparen möchte, kann bei einem Wedding Planner auf die komplette Organisation vertrauen. Der Vorteil eines guten Hochzeitsplaners liegt vor allem darin, dass das Brautpaar lediglich eine Vision haben sollte und diese dann nach den eigenen Wünschen umgesetzt wird.

Pluspunkt Zeitmanagement

Bei der Planung einer Hochzeit ist ein gutes Zeitmanagement erforderlich. Im Alltag ist es nicht immer ganz einfach, sich nebenher noch um alle wichtigen Planungsschritte zu kümmern. Bei einer Hochzeit mit Wedding Planner kann sich das Paar voll und ganz auf die Zeitkalkulation und Umsetzungen des Planers verlassen. Am großen Tag selbst ist ebenfalls ein enger Zeitplan einzuhalten. Etliche Kleinigkeiten müssen koordiniert werden – ist eine Wedding-Planner-Agentur
eingebunden, kann das Brautpaar sich auf einen reibungslosen Ablauf verlassen und gleichzeitig ausgelassen feiern.

Pluspunkt Pannenmanagement

Selbst die minutiös geplante Traumhochzeit verläuft in der Regel nicht ohne kleine Pannen. Plötzlich versagt das Mikrofon, die Trauzeugin erkrankt oder die Sitzordnung muss spontan nochmal geändert werden. Mit einem erfahrenen Wedding Planner an der Seite können kleine oder größere Pannen ohne großen Trubel und Aufmerksamkeit abgewendet beziehungsweise unauffällig überspielt werden. Ein Wedding Planner wird dafür Sorge tragen, dass etwaige auftretende Problemchen ohne große Aufmerksamkeit gelöst werden, und zwar idealerweise so, dass Sie als Brautpaar gar nichts davon mitbekommen.