Wenn einen Menschen schon lange Jahre begleiten, mit ihnen zusammen durch dick und dünn gegangen wurde und auch der ganz große, bedeutsamste Tag im Leben zusammen zelebriert wird, dann ist es an der Zeit mit kleinen Gesten Danke zu sagen. Wie das geht? Mit kleinen Gastgeschenken zur Hochzeit.

Gäste vor Photobooth

Eine Photo Booth ist ein originelles Gastgeschenk zur Hochzeit und mit viel Spaß verbunden – Foto: © Gennadiy Poznyakov / Dollar Photo Club

 Dos und Don’ts für die Gastgeschenke zur Hochzeit

Grundsätzlich gilt es einmal festzuhalten, dass Gastgeschenke auf der Hochzeit kein Muss sind. Sie sind eher als zusätzliches „Schmankerl“ zu betrachten. Von daher sollten sich Paare in Hinblick auf den Aufwand für Gastgeschenke nicht zu sehr stressen lassen. Wer sich aber für Gastgeschenke auf der Hochzeit entscheidet, der kann sich unsere Checkliste zur Hilfe nehmen:

Den thematischen Rahmen beachten

Jede Hochzeit ist zumeist in einen thematischen Rahmen eingebettet. Dieser ist in der Regel schon mit dem Versand der Hochzeitseinladungskarten abgesteckt. Ob das Motto „Hochzeit am Strand“ lautet oder aber in puncto Design mit floralen Mustern einhergeht – hier gilt es auch bei den Geschenken anzusetzen. Auch das Farbkonzept spielt eine Rolle. Sie haben sich bei Ihren Save-the-Date- und Einladungskarten für die Farben Grün und Rosa entschieden, dann führen Sie dies auch bei Ihren Gastgeschenken so fort.

Auf die Jahreszeit kommt es an

Die Gastgeschenke zur Hochzeit sollten auch zur Jahreszeit passen. Gleichzeitig ist auf die Temperaturen zu achten, denn im Sommer machen sich kleine bedruckte Schokoladentäfelchen als Gastgeschenk beispielsweise nicht so gut, da sie schmelzen können. Hingegen eignen sich die aktuell voll im Trend liegenden Macarons ideal, um bei einer Hochzeit im Sommer als Gastgeschenk auf den Tisch zu kommen. Wer zum Herbst oder zum Winter heiratet, kann beispielsweise die Dekoration mit Elementen aus der Natur aufhübschen. Aber auch Hochzeitsmandeln passen als Gastgeschenk wundervoll zu einer Hochzeit in der kälteren Jahreszeit.

Gastgeschenke: Klein, aber oho

Dass es bei Geschenken nicht auf die Größe ankommt, ist eigentlich klar. Doch gerade bei Gastgeschenken auf einer Hochzeit gilt es einzuhalten: je kleiner, desto besser. Ein sperriges Geschenk kann nämlich schlecht in einer kleinen (Hand-)Tasche untergebracht werden. Natürlich sollte das Geschenk auch nicht so klein sein, das es übersehen wird. Aber im Grunde zählt vor allem die Geste als solche.

Budgetplanung für Gastgeschenke

Selbst wenn es sich nur um kleine Geschenke oder selbstgemachte Geschenke handelt, eine Budgetplanung und Kostenaufstellung ist auch hier erforderlich. Gerade bei einer großen Anzahl geladener Gäste können selbst viele kleine Beträge beträchtliche Summen ergeben. Denn auch bei Gastgeschenken gibt es eine große Preisspanne von etwa Cent-Beträgen bis hin zu zweistelligen Beträgen.

Aufwand und Zeitmanagement

Geschenkideen für die Gäste wollen wohl durchdacht sein. Wer die Gastgeschenke zur Hochzeit selber machen möchte, benötigt mindestens doppelt so viel Zeit. Gerade auf den letzten Metern kann es vor der großen Feier nämlich eng werden. Wer denkt, die kleinen Präsente wären in kurzer Zeit schnell erstellt, der täuscht sich. Wer schon einmal mit in die Organisation einer Hochzeitsfeier eingebunden worden ist, weiß, wie viel Arbeit die Ausrichtung und Vorbereitung bedeuten. Da kann es schon mal passieren, dass gute Freunde kurz vor der großen Feier zur Nachtschicht-Arbeit eingeladen werden müssen. Wer Gastgeschenke plant, muss nämlich auch berücksichtigen, dass jedes Geschenk eingepackt werden muss und zumeist mit dem Namen des Gastes versehen wird. Bei der Zeitplanung sollten die Basteleien und Projekte für Gastgeschenke also ruhig großzügig kalkuliert werden. Bedenken Sie außerdem, dass DIY-Geschenke für eine überschaubare Zahl an Gästen noch Spaß machen, bei etwa 120 Gästen wird das Selberbasteln und Kreieren jedoch eher in Stress ausarten.

Auf die Gäste kommt es an

Gastgeschenke auf der Hochzeit sollten vor allem auf die Gäste abgestimmt sein. So banal es klingt, aber tummeln sich vorwiegend ältere Gäste auf einer Hochzeit, machen ausgefallene und kreative Geschenke und Give-aways wie Smarties oder Seifenblasen nicht so viel Sinn. Diese eignen sich eher für die jüngeren Gäste. Damit aber auch die Älteren nicht zu kurz kommen, können diese beispielsweise mit kleinen beklebten Marmeladen-Fässchen oder einem selbstgemachten Likör beschenkt werden.

Kreative Ideen für Gastgeschenke auf der Hochzeit

Gastgeschenke auf Hochzeiten haben eine lange Tradition. Woher der Brauch stammt, ist bisweilen nicht bekannt. Fest steht aber, dass es die schönste Art ist, den Gästen die Dankbarkeit für Ihr Erscheinen auszudrücken. Wir haben eine Liste der schönsten und kreativsten Gastgeschenke für die eigene Hochzeit zusammengestellt – lassen Sie sich inspirieren:

Best-of der Gastgeschenke:

Für die jüngere Generation Für die ältere Hochzeitsgesellschaft
Hangover-Kit mit Aspirin Pralinen oder Mandeln in einer kleinen Kartonage
Flip Flops zum Tanzen Mini-Pflanze oder Saattüten
Hochzeits-Soundtrack als CD Kleine Seife in Herzform

 

Best-of der selbstgemachten Gastgeschenke

Schön verpackte Kekse

Liebevoll kreiert und zudem voll im Tredn: Macarons als Gastgeschenke (Foto: © katyamaximenko / Dollar Photo Club)

Macarons:

Das französische Baisergebäck liegt aktuell total im Trend. Zwischen die beiden Doppelscheiben wird eine verführerische Cremeschicht gegeben. Handgefertigt sind sie ein absolutes Highlight auf einer jeden Hochzeit. Wer eine überschaubare Zahl an Gästen erwartet, kann die kleinen Baisers beispielsweise in den eigenen Hochzeitsfarben erstellen und so dem individuellen Hochzeitsmotto anpassen.

Zutaten für Macarons:

Der Baiserboden:

  • Eiweiß
  • Puderzucker
  • gemahlene Mandeln

Die Füllung:

  • Buttercreme

Die selbstgemachten Macarons können, nachdem sie geraume Zeit gekühlt worden sind, in ein feines Papier eingewickelt werden. Dann können etwa drei Macarons übereinandergestapelt in einer durchsichtigen Geschenkfolie mit einer hübschen Schleife verpackt werden. Alternativ bieten sich hierzu auch kleine Boxen mit einem Fenster an oder durchsichtige kleine Säckchen.

Hochzeits-Soundtrack als CD

Musik begeistert und weckt Emotionen. Zudem verbinden die meisten mit bestimmten Liedern etwas Persönliches. Was gibt es daher Schöneres, als einen eigenen Hochzeits-Soundtrack zu entwerfen? Das Praktische dabei: Hat man die Playlist einmal erstellt, kann sie beliebig oft auf CDs gebrannt werden. Ganz gleich ob 50 oder 100 Gäste zur Hochzeit kommen, der Aufwand kann hier so gering wie möglich gehalten werden. Anders sieht es aus, wenn die Hochzeits-CD noch ein individuelles Hochzeits-Logo passend zum Motto und Look & Feel der eigenen Hochzeit bekommen soll. Dann gilt es, das Design für den CD-Rohling an ein Fachgeschäft zu übergeben. Diese können dann die CDs in beliebiger Stückzahl individualisieren lassen.

Selbstgemachte Cookies zur Hochzeit – mit einem Namensmonogramm aus Zuckerguss

Cookies in Herzform

Cookies als selbstgemachtes Gastgeschenk (Foto: © lapas77 / Dollar Photo Club)

Selbstgemachte Gastgeschenke sind ideal bei einem knappen Budget. Mit viel Hingabe und Kreativität entstehen so auch meist die liebevollsten Gastgeschenke. Hochzeiten sind in der Regel mit einer Hochzeitstafel und Tischkärtchen verbunden. Warum also nicht zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen? Einfach mal online bei chefkoch.de oder anderen Portalen nach leckeren Keksrezepten gucken. Nach dem Backen werden die Kekse verziert und mit dem Namen des Gastes versehen. Auf diese Weise ist dann auch gleich die Sitzordnung an den Hochzeitstafeln geregelt.

 

Die Liste möglicher Gastgeschenke zur Hochzeit ist lang. Wer nach weiterer Inspiration sucht, wir haben euch die schönsten Geschenkideen für Gastgeschenke zusammengefasst:

 

  • Hochzeitsmandeln im Satinsäckchen (Mandeln haben einen bittersüßen Geschmack und stehen daher symbolisch für das Leben. Mit Zucker ummantelt sollen die Mandeln dafür sorgen, dass das Leben nach der Hochzeit eher süß als bitter wird)
  • Photobooth für gemeinsamen Spaß auf der Hochzeit (Die geschossenen Bilder können im Foto-Automaten ausgedruckt werden und als Gastgeschenk gleich mit nach Hause genommen werden)
  • Taschentücher für Freudentränen im eigenen Hochzeits-Design
  • Grüne Gastgeschenke: zum Beispiel ein kleines Narzissen-Töpfchen, selbst herangezogene Gewürze wie Thymian oder Rosmarin oder Terrakotta-Töpfchen mit wohlriechendem Lavendel
  • Kleine Bilderrahmen, die zugleich als Platzhalter für die Namenskarten auf den Hochzeitstischen dienen