DIY Tischdekoration zur Hochzeit

Kreative Tischdekoration für die Hochzeit – selber machen kann so einfach sein – Foto: Simone Schuldis – fotolia

Ob Blumen, Serviettenringe, Pompons oder Tischkärtchen – die Möglichkeiten und vielfältigen Angebote kreativer Tischdekorationen sind groß. Wir haben für Sie recherchiert und stellen Ihnen die schönsten „do it yourself“ (kurz: DIY) Tischdekorationen vor.

Tischdekoration zur Hochzeit – die besten Ideen und Inspirationen

Sie haben den Termin für den großen Tag und die Feierlichkeiten festgelegt, alle Gäste sind eingeladen und die Planung hat bereits begonnen? Dann vergessen Sie nicht, auch scheinbare Kleinigkeiten in die Hochzeitsplanung einzubeziehen. Selbst kleine Dinge wie die richtige Dekoration können viel Zeit in Anspruch nehmen – schließlich möchte man, dass auf der Hochzeitsfeier alles stimmt. Dabei sind diese Details gar nicht so nebensächlich, denn sie können die Stimmung auf Ihrer Hochzeit entscheidend prägen. Hübsche Dekorationen verleihen einem Raum, Festsaal, Gelände oder jedweder anderen Örtlichkeit das gewisse Etwas. Schon ein paar Farbtupfer in Form von Blumen machen den kleinen, aber feinen Unterschied:

 

Blumendekoration in Vasen
Blumen gehören zu einer Hochzeit wie das Salz in die Suppe. Sie sorgen für eine romantische
Atmosphäre und setzen wunderschöne farbliche Akzente. Dabei muss diese Art der
Dekoration gar nicht teuer oder aufwendig sein: Bewahren Sie einfach Ihre leeren
Glasflaschen, Babybrei-Gläser oder anderes Alt-Glas auf, lösen Sie die Etiketten ab und fertig
ist die herrlich minimalistische Tischdekoration. Füllen Sie die Vasen und Gläser mit Wasser
und verzieren Sie sie mit dekorativen Schnittblumen wie Tulpen, Wiesenblumen etc.

Bordüren, Klebeband, Tortenspitzen
Die erwähnten Glasflaschen können zudem „gepimpt“ werden. Dazu nehme man einfach ein
farbiges Klebeband, Geschenkband, Bordüren oder Tortenspitzen und binde diese um die
gespülten Flaschen. Tipp: Variieren Sie ruhig und nehmen Sie sowohl kleine als auch große
Flaschen für die Dekoration. Das lässt die Dekoration noch lebendiger aussehen.

Tischkärtchen in klein und groß
Tischkarten gibt es in den verschiedensten Ausführungen. Eine Auswahl kreativer und
individualisierbarer Tischkarten finden Sie im Hochzeitskarten-Paradies-Shop. Auch
Menükarten können Sie hier bestellen. Darüber hinaus gibt es aber auch noch andere
Möglichkeiten, mit Karten dekorative Highlights zu setzen. Nehmen Sie doch einfach Ihre
Einladungskarte zur Hochzeit als Leitmotiv und lassen Sie diese in den verschiedensten
Größen ausdrucken. Die unterschiedlich großen, beziehungsweise in diesem Fall besonders
kleinen, Karten können Sie als eine Art Konfetti-Dekoration auf den Tischen verteilen.
Natürlich können Sie auch auf „richtiges“ Konfetti zurückgreifen. Farblich sollten Sie hier
allerdings nicht zu bunt werden. Am besten wählen Sie für das Konfetti eine Farbe, die zum
Gesamtkonzept Ihrer Hochzeitsdekoration passt.

Pompoms: Tischdekoration aus Papierservietten
Pompoms sind seit Jahren ein beliebtes Trend-Accessoire auf Hochzeiten und eignen sich
wunderbar als Tischdekoration. Der Tischschmuck für die Hochzeit lässt sich außerdem
wunderbar selber basteln. Denn auch Hochzeitsdeko kann durchaus ins Geld gehen. Anders
sieht es aus, wenn Sie selbst kreativ werden. Als meditative Beschäftigung nach dem Job
bringt es einen wundervollen Ausgleich. Was Sie dazu benötigen: Mehrere Packungen
quadratische Servietten, Schnur und Schere.
Die Anleitung: Legen Sie die Serviette ausgefaltet vor sich. Falten Sie die Serviette so eng
zusammen, dass ein kleiner Fächer entsteht. Drücken Sie den entstandenen Zierharmonika-
Fächer in der Mitte zusammen und schneiden Sie die Enden rund oder spitz zu. Im Anschluss
den Fächer einfach auseinander fallen lassen und die einzelnen Schichten der
Papierserviette voneinander trennen. Nun zupfen Sie die entstandene Blüte so zurecht, bis
Sie ihnen gefällt und ein hübscher Pompom entstanden ist.
Wem diese Anleitung zu theoretisch ist, der kann auch auf Bewegtbild zurückgreifen. Auf Youtube finden Sie diverse Anleitungen, wie man Pompoms zur Tischdekoration selber bastelt. Hier ein Beispiel: https://www.youtube.com/watch?v=F2uVnIcAMm8.

Selbst gemachte Windlichter
Um eine romantische Stimmung zu erzeugen, braucht es nicht nur Blumen, sondern selbstverständlich auch sanftes Kerzenlicht. Selbstgemachte Windlichter sind die einfachste und effektivste Form der Tischdekoration. Eine formschlichte Variante wird in Nullkommanichts aus Papiertüten gezaubert. Die Tüten, die eigentlich als Verpackung für Brote dienen, sollten einen Kreuzboden besitzen, damit das Teelicht sicher platziert werden kann. Am besten besorgen Sie sich die einfach-schlichten weiß gebleichten Papiertüten, sie brechen das Kerzenlicht am hübschesten. Wer es etwas aufwendiger mag, kann Windlichter auch aus alten Konservendosen basteln. Diese müssen zunächst ordentlich ausgespült und abgetrocknet werden. Im Anschluss bemalen Sie die Dosen in der Lack-Farbe Ihrer Wahl. Ein schlichtes Weiß sieht beispielsweise immer edel aus und wirkt im Zusammenspiel mit Kerzen besonders gut. Damit es zu einem romantischen Funkeln kommt, müssen Löcher in die Dosen gebohrt werden. Diese können beliebig gebohrt werden oder aber nach einer Vorlage. Wer ein Herz in die Dosen bohren möchte, sollte die Stellen entsprechend vorher mit einem Bleistift kennzeichnen.

Stuhlhussen selbstgemacht
Hussen sind nicht jedermanns Sache. Wer sich dekorativ gerne von klassischen Hochzeitskonzepten absetzen möchte, kann selbst kreativ werden. Wie das geht? Besorgen Sie sich Krepppapier in verschiedenen Farben und kaufen Sie Garn. Das Krepppapier schneiden Sie in etwa gleichgroße Streifen und wickeln dieses zu kleinen Pompoms in beliebiger Ausführung. Erlaubt ist stets, was gefällt. Wenn Sie den kleinen Pompoms eine bestimmte Form geben möchten, müssen Sie diese einfach in leichten Draht einwickeln. Sind alle Kordeln fertig gebastelt, können Sie sie zu einer bunten Schnur binden. Die Schnur sollte so lang sein, dass sie einmal um eine Stuhllehne gebunden werden kann. An der Rückenlehne sollten sich dann die dekorativen Pompoms an der Schnur befinden. Wichtig: Fällt die Hochzeitsgesellschaft etwas größer aus, beginnen Sie rechtzeitig mit dem Basteln oder laden Sie Freunde ein, die Ihnen dabei helfen. Nicht, dass Sie vor dem großen Tag in der Planung ins Straucheln kommen!

Essbare Tischkarten und Platzsets
Als Alternative zur Tischkarte an einer Hochzeitstafel können Muffins oder Kekse dienen. Um nicht Wochen vor der Hochzeitsfeier in der Backstube zu verbringen, können die leckeren, süßen Snacks auch einfach bestellt oder im Supermarkt gekauft werden. Sie müssen sich lediglich um die Verzierung kümmern. Diese wird klassisch mit Zuckerguss hergestellt. Wenn Sie es etwas bunter mögen, können Sie dem Guss auch Lebensmittelfarbe beifügen. Die fertigen Muffins oder Kekse werden mit dem Zuckerguss bestrichen und müssen nun erst einmal trocknen. Erst dann kommt der Schriftzug zum Tragen. Hierzu besorgen Sie sich im Supermarkt oder in einem Fachgeschäft die geeigneten Farbtuben und geben dann auf den getrockneten Guss den Namen jedes Gastes. Umbunden mit einer kleinen Schleife sind die kleinen Törtchen oder Kekse ein wahres Tischdeko-Schmankerl.

Mini-Tischpflanzen als Gastgeschenk und Tischdeko
Immer häufiger werden auch die Hochzeitsgäste auf einer Feier beschenkt. Kleine Gastgeschenke erfreuen jeden Einzelnen und können zudem noch herrlich dekorativ aussehen. Verbinden Sie also das Angenehme mit dem Praktischen und besorgen Sie beispielsweise kleine Minipflanzen wie Rosen, Glücksklee oder Buchsbaum. Sie können diese im Fachmarkt oder auch im Internet bestellen. Die kleinen Übertöpfe können dann individuell mit dem Namen jedes Gastes beschriftet werden. Das kleine Gastgeschenk sieht nicht nur wundervoll auf den Hochzeitstafeln aus, es macht zudem etwas her und dient gleichermaßen als liebevolle Erinnerung an einen ganz besonderen Tag. Dass die kleine Pflanze – genau wie die eigene Ehe – gehegt und gepflegt werden will, versteht sich von selbst!

Viel Spaß beim Basteln, Backen, Bohren und Karten bestellen wünscht Ihnen Ihr Hochzeitskarten-Paradies-Team!