Ob ganz spontan aus dem Moment heraus oder bereits lange Zeit im Voraus geplant: Der Heiratsantrag ist für alle Beteiligten immer ein ganz besonderes Ereignis, an das sich auch nach Jahren gerne zurückerinnert wird. Sie wollen Ihrer Partnerin oder Ihrem Partner endlich einen Heiratsantrag machen, nur fehlt es an einer zündenden und ausgefallenen Idee? Für jede Menge Romantik zum Heiratsantrag haben wir uns auf die Suche nach tollen Ideen gemacht. Hier finden Sie Inspiration und Tipps, damit Ihr eigener Heiratsantrag unvergesslich wird:

Hand hält ein Herz vor den Eifelturm

Alle Zeichen stehen auf Liebe und Zweisamkeit? Zeit für den Heiratsantrag! (Foto: © anyaberkut / Dollar Photo Club)

Das richtige Timing für den Antrag

Sie haben die Frau fürs Leben gefunden? Oder sind sich endlich sicher, dass Sie den Mann an Ihrer Seite haben? Nichts ist schöner, als dieses Wissen und wundervolle Glücksgefühl in sich zu tragen und dies mit einem Heiratsantrag zu komplettieren. Doch sollte trotz des Hochgefühls nicht der richtige Zeitpunkt für den Antrag vergessen werden. Es mag Ihnen vielleicht schwer fallen, Ihren starken Gefühlen nicht unmittelbar nachgehen zu können, aber das richtige Timing kann durchaus bedeutsam sein. Vielleicht ist Ihr Partner oder Ihre Partnerin mit dem Gedanken zu heiraten noch gar nicht so warm geworden und braucht noch etwas Zeit? Durch intensive Gespräche mit dem Partner und die persönliche Einstellung zum Thema Heiraten können Sie sich vortasten. Vielleicht gibt sie oder er ja dezente Hinweise, wann wohl der richtige Zeitpunkt wäre. Vielleicht hat aber die Partnerin oder der Partner schon deutlich gemacht, dass das Thema Heiraten und der dazugehörige Heiratsantrag durchaus gewünscht ist – dann steht der Planung des Heiratsantrags nichts mehr im Wege.
Viele wählen für den Heiratsantrag ein romantisches Datum wie den Kennenlerntag oder Jahrestag aus. Andere suchen sich einen ohnehin schon bedeutsamen Tag wie den Valentinstag, Weihnachten, Geburtstag oder Silvester aus. Dies sind mögliche romantische Taten für einen Heiratsantrag –Heiratsanträge sind allerdings mitunter weniger absehbar, wenn sie an keinem der bereits erwähnten Anlässe stattfinden.

Der Heiratsantrag und die Zustimmung der Brauteltern

Beim Timing für den Heiratsantrag sollte auch bedacht werden, dass es in traditionellen Familien üblich ist, zunächst beim Vater um die Hand der Tochter anzuhalten. Zwar mag es altmodisch sein, allerdings zeugt es auch von Achtung gegenüber der Brautfamilie. Und sich die Zustimmung für einen solch wichtigen Moment einzuholen, kann einem zusätzlich die nötige Portion Selbstvertrauen geben.

Frau bekommt einen Verlobungsring

Kein Heiratsantrag ohne den passenden Verlobungsring! (Foto: © clownbusiness / Dollar Photo Club)

Alle Vorzeichen stehen richtig?

Im Bestfall stellen Sie die Frage „Willst du mich heiraten? Oder „Willst Du meine Frau werden?“ nur einmal im Leben. Klar, dass Ihnen da schon mal die Knie weich werden können, wenn der Tag X gekommen ist. Schaffen Sie sich davor die besten Voraussetzungen für den Heiratsantrag. Ideen gibt es mit Sicherheit viele, und es mögen auch besonders originelle und ausgefallene darunter sein – jedoch ist es wichtig, dass Sie sich dabei wohl fühlen. Ihre Freundin reitet gerne, Sie wollen daher Ihre Angst vor Pferden überwinden und bei einem romantischen Ausritt um ihre Hand anhalten? Keine gute Idee. Nervös und mit Angstschweiß auf der Stirn fragt es sich bestimmt nicht so gut. Heiratsanträge sollten daher eher so stattfinden, dass sich der Fragende wohlfühlt. Das heißt nicht, dass sich vorher Mut angetrunken werden sollte oder es allzu gewöhnlich beim Abendessen am Wohnzimmertisch stattfinden soll, aber eine Umgebung, in der Sie sich wohlfühlen, darf es durchaus sein.

Die besten Heiratsanträge: Ideen und Tipps

Sie haben schon von jeder Menge romantischer Heiratsanträge gelesen oder gehört und benötigen dennoch etwas Inspiration? Kein Problem, wir haben Ideen für Heiratsanträge nach Kategorien gelistet und möchten Ihnen damit etwas auf die Sprünge helfen:

Babystrampler mit Schrift

„Mummy, will you marry my daddy?“ (Foto gefunden auf https://de.pinterest.com/pin/16255248629736118/)

Heiratsantrag: Kategorie romantisch

Was gibt es Schöneres, als im zweisamen Urlaub um die Hand angehalten zu werden? Romantische Heiratsanträge lassen sich hier wunderbar machen

  • am Strand beim Sonnenuntergang
  • am Ort, an dem der erste Kuss stattfand
  • als schriftliche Frage auf einer Tafel, umringt von Kerzen und in einer romantischen Atmosphäre

Heiratsantrag: Kategorie ausgefallen

Ausgefallene Heiratsanträge lassen sich selbstverständlich am besten individuell und auf das Paar zugeschnitten gestalten. Dennoch – etwas Inspiration kann nicht schaden:

  • Frag es durchs Baby:
    Sie haben bereits ein Baby bekommen und Ihr Glück perfekt gemacht? Herzlichen Glückwunsch. Eine ausgefallene Idee, einen Antrag zu machen, ist nun also auch über einen Dritten möglich: Ziehen Sie Ihrem Baby einen Strampler an, den Sie mit der alles entscheidenden Frage beschriften: „Willst Du meine Mama heiraten?“ / „Willst Du meinen Papa heiraten?“
  • Frag es durch den Hund:
    Viele Paare haben Haustiere oder einen Hund, den sie über alles lieben. Wie wäre es also, dem Hund die Arbeit der Verlobungsring-Übergabe zu übertragen? Besorgen Sie ein hübsches Säckchen, in das der Verlobungsring versteckt wird, und binden Sie es im Tag X Ihrem Vierbeiner um den Hals. Stellen Sie sicher, dass Sie sich an diesem Tag in einer besonders schönen Atmosphäre befinden, zum Beispiel in einem Bungalow im Urlaub und warten Sie, bis Frauchen auf das Säckchen aufmerksam wird.
  • Frag es durchs Plakat:
    Ein Heiratsantrag auf einem Plakat oder Banner an einem öffentlichen Ort ist eine sehr ausgefallene und gleichzeitig aufwendige Idee, um die Hand anzuhalten. Hierfür muss auch ein entsprechendes Budget zur Verfügung stehen. Alles kein Problem? Dann müssen Sie Ihre Partnerin oder Ihren Partner am Tag X nur zu dem richtigen Zeitpunkt an den speziellen Ort entführen. Gleichzeitig braucht das Plakat einen schönen Text. Heiratsanträge können durchaus auch mal fernab des Standards „Willst Du mich heiraten?“ formuliert werden.

Heiratsantrag: Kategorie kreativ

So bekannt wie ein bunter Hund dürfte im Zeitalter von Youtube und Co. das ausgefallene Hochzeitsvideo zum Lied von Bruno Mars „Marry You“ sein. Aus einem fahrenden Auto heraus durfte eine Frau einen Flashmob beobachten, der in einem Heiratsantrag ihres Freundes kulminierte. Für alle, die das klasse Video noch nicht kennen oder jene, die einfach nicht genug von diesem überaus tollen und kreativen Heiratsantrag kriegen können, hier das Video:

Heiratsantrag: Kategorie klassisch

Auch klassische Heiratsanträge können gut ankommen und sind alles andere als langweilig, wenn sie wirklich von Herzen kommen. Dann sind sie nämlich genau so romantisch wie ausgefallenere Heiratsanträge.

Im Lieblingsrestaurant: Sie besitzen einen Lieblingsitaliener und wissen, dass dort stets eine schöne Atmosphäre herrscht? Der ideale Ort also, um die Frage der Fragen zu stellen.

An einem romantischen Ort: Bei einem Spaziergang vor einem Schloss oder einer Burg lässt sich mindestens genauso gut ein Antrag stellen wie bei einem Bali-Urlaub oder vor dem Eiffelturm in Paris.

Ganz gleich für welche Art von Heiratsantrag Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass Sie sich dabei wohlfühlen und der Antrag auch zu Ihnen als Paar passt. Grundsätzlich ist es immer ratsam, zu überlegen, was dem Partner gefällt, welche Orte er mag und auf diese Weise nach Ideen für den Heiratsantrag zu brainstormen. Wenn er oder sie dann noch mit „JA!“ antwortet, ist sowieso für ausreichend romantisch-glückliche Stimmung gesorgt. Tipps für die Planung Ihrer Hochzeit und für die Gestaltung Ihrer Hochzeitseinladungen finden Sie übrigens hier. Viel Erfolg und toi toi toi!