0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
Hochzeitszeitung

Was ist eine Hochzeitszeitung?

Die Hochzeitszeitung ist ein tolles und nachhaltiges Geschenk für das Brautpaar zur Hochzeit. Die Hochzeitszeitung wird von den Trauzeugen, der Familie oder dem Freundeskreis erstellt, wobei meist fast alle Gäste daran mitwirken. Der Inhalt einer Hochzeitszeitung kann individuell gestaltet werden und bezieht sich meist auf das Leben der Braut, das Leben des Bräutigams und die gemeinsame Zeit der Beiden. Auch Anekdoten von Verwandten und Freunden finden einen Platz in diesem Geschenk. Die Hochzeitszeitung wird auf der Hochzeit nicht nur an das Brautpaar sondern auch an die Gäste zur Erinnerung ausgeteilt. Sie gehört Zweifels ohne zu den Geschenken, die auch Jahre später noch gern wieder hervor gekramt und angeschaut werden.

Eine Hochzeitszeitung als Überraschung für das Brautpaar

HochzeitszeitungEine Hochzeitszeitung ist meist eine gelungene Überraschung. Denn nicht nur das Brautpaar freut sich über den Inhalt und versucht, noch während der Feier ein wenig darin zu schmökern. Auch die Gäste, die sicherlich zum Teil an der Gestaltung beteiligt waren, reißen sich erfahrungsgemäß um eine Hochzeitszeitung, um ein paar persönliche Informationen zum Brautpaar zu erhaschen. Die Hochzeitszeitung zählt zu den aufwendigeren Geschenken. Um eine Hochzeitszeitung fertig zu stellen, sind viele verschiedene Arbeitsschritte notwendig. Zudem braucht ein so aufwendiges Geschenk meist viele Helfer, die den Prozess und die Gestaltung tatkräftig unterstützen.

Inhalte einer Hochzeitszeitung

In einer Hochzeitszeitung finden unterschiedliche Themen einen Platz. Welche Inhalte in einer Hochzeitszeitung veröffentlicht werden liegt im Ermessen derer, die dieses Geschenk gestalten. Der Phantasie und kreativen Gestaltung sind dabei keine Grenzen gesetzt. Besonders beliebt sind Texte oder Bilder zum Lebenslauf der Braut und zum Lebenslauf des Bräutigams. Auch kleine Anekdoten der beiden Hauptakteure sind begehrt, um eine Hochzeitszeitung mit Inhalten zu versorgen. Besonders interessant sind Texte und Fotos zum Kennenlernen des Brautpaares. Auch die unterschiedlichen Erzählungen zum Kennenlernen eignen sich als Text in einer Hochzeitszeitung. Texte über das Brautpaar können auch lustig formuliert sein. Auch Texte und Bilder zur Familie sind gern gesehen. Zu guter Letzt können ebenfalls gute Wünsche oder Tipps für eine gelungene Ehe oder auch Rätsel eingebracht werden, wie zum Beispiel Horoskope, Partnerschaftstests oder Sprüche zur Ehe.

Zeitlicher Ablauf bei der Gestaltung einer Hochzeitszeitung

Damit die Hochzeitszeitung rechtzeitig fertig wird und auch noch in den Druck gegeben werden kann finden Sie im Folgenden einen groben Zeitplan, der Ihnen die Planung ein wenig erleichtern soll. Grundsätzlich sollte festgehalten werden, dass eine Hochzeitszeitung viel Arbeit bedeutet und von mehreren Personen zusammen gestaltet werden sollte. Zudem können auch die Gäste gebeten werden, Beiträge zur Hochzeitszeitung zu liefern. Viele Gäste kennen das Brautpaar aus unterschiedlichen Bereichen des Lebens und können die ein oder andere Anekdote beisteuern. Beginn der Gestaltung einer Hochzeitszeitung sollte mindestens 3 Monate vor der Hochzeit sein. Hier sollten sich die Beteiligten zusammen setzen, um die Inhalte und die Aufgabenbereiche zu besprechen. Auch die Anzahl der Druckstücke sollte festgelegt werden. Zudem sollte überlegt werden, wer zusätzliche Beiträge liefern kann, in welchem Format die Hochzeitszeitung erscheinen soll und wo die Exemplare gedruckt werden können. Auch die Kosten der Hochzeitszeitung sollten besprochen werden. Im Anschluss sollte damit begonnen werden, Fotos herauszusuchen und Texte zu verfassen. Ca. 2 Monate vor der Hochzeit sollte das 2. Treffen der Redaktion stattfinden, in dem die bereits gesammelten Inhalte besprochen werden. Hier sollten final die Kosten besprochen werden. Zudem sollte die Druckerei feststehen, bei der die Hochzeitszeitung gedruckt werden kann. Im Anschluss an das Treffen sollten alle Inhalte noch einmal überarbeitet und eventuell noch nicht vorhandene Themen eingebaut werden. Das 3. Treffen sollte ca. 1 Monat vor der Hochzeit stattfinden. Hier sollten die Inhalte final besprochen werden. Zudem sollte die Vorgehensweise des Überreichens auf der Feier besprochen werden. Der Druck sollte spätestens 3-4 Wochen vor der Hochzeit in Auftrag gegeben werden, damit spätestens 1 Woche vor der Hochzeit alle Exemplare fertig gebunden bereit liegen, um am großen Tag das Brautpaar und die Gäste zu erfreuen.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Hochzeitskarten-Paradies 2015 Made by
hochzeitskarten-paradies.de 4.7 5 382 382
Netzsieger